Für die Notarztfahrzeuge in Eschenbach werden auch künftig Ärzte der Kliniken AG bereitstehen. Bild: gpa

Drastische Reaktion: Die Leserbriefe schüren Ängste

Landrat Andreas Meier zum Notarztstandort Eschenbach – Nach zwei Leserbriefen wird Klartext gesprochen

Nach den Leserbriefen in der Mittwochsausgabe zur Besetzung des Notarztstandorts (zum Artikel „Zu 99,9 Prozent besetzt“ vom Samstag) reagiert Landrat Andreas Meier drastisch: „Es gibt wahrscheinlich nichts moralisch Verwerflicheres, als mit der Angst von Menschen zu spielen und diese ganz bewusst zu instrumentalisieren für einen persönlichen Kleinkrieg gegen die Institutionen. Speziell die Angst des Menschen, im Not- und Krankheitsfall, wenn es vielleicht sogar um Leben und Tod geht, nicht schnelle und kompetente Hilfe zu bekommen, zählt hierbei wohl zu den schlimmsten Ängsten“, schreibt Meier an den „Neuen Tag“.

Beide Leserbriefschreiber kritisieren die Kliniken Nordoberpfalz AG (KNO), weil diese derzeit keine Notärzte an den Standort schickt, und warnen vor Engpässen bei der Besetzung. Für den Landrat spielen sie mit Ängsten, weil sie nicht würdigen, dass der Notarztdienst auch ohne Kliniken AG hervorragend läuft. Mit einer Ausfallzeit von weniger als 0,1 Prozent im Urlaubsmonat August steht Eschenbach besser da als der bayernweite Durchschnitt.