535197_big

Die Scham überwinden und neue Lebensqualität gewinnen

Wie Patienten vom interdisziplinären Prostata- und Beckenbodenzentrum profitieren – ein Gespräch mit den Chefärzten Prof. Dr. Theodor Klotz und Prof. Dr. Dr. Thomas Bschleipfer

Ein schönes Bild – alle blicken darauf: Spezialisten aus acht Disziplinen besprechen die Ergebnisse vielfältiger und moderner Diagnostik. Mit dem einen Ziel, die individuelle Therapie aus einem guss für jeden einzelnen Patienten maßzuschneidern. „Es gibt nicht den einen Königsweg, jeder Mensch ist mit seinem Beschwerdebild einzigartig, darauf reagieren wir mit einer gezielten Behandlung auf allen Ebenen.“ im interdisziplinären und zertifizierten Prostatazentrum sowie im interdisziplinären Kontinenz- und Beckenbodenzentrum kommen menschliche Zuwendung, medizinische und technische Kompetenz besonders zum Tragen, sind Prostataleiden und inkontinenz doch Erkrankungen, die oft von Scham begleitet sind. Die Chefärzte Prof. Dr. Theodor Klotz und Prof. Dr. Dr. Thomas Bschleipfer nehmen Ängste und geben Hoffnung: „Keine Frau, kein Mann muss mit unkontrolliertem Harnverlust leben – auch Prostatakrebs können wir sehr gut behandeln.“

Hier geht es zum kompletten Artikel der „Gesund & Vital“!