Bild: Karin Wilck Orthopädische Reha Waldsassen

Elisabeth Eißner referiert bei KAB-Senioren über Volkskrankheit Arthrose

Passende Schuhe und Quarkumschläge

Zu einem Vortrag „Arthrose – eine Volkskrankheit“ hatte Evi Ziegler, Leiterin der KAB-Senioren, ins Pfarrheim eingeladen. Und zahlreiche Besucher waren dieser Einladung gefolgt. Als Referentin fungierte die Chefärztin der Rehaklinik Waldsassen, Elisabeth Eißner.

Wie die Ärztin ausführte, entsteht Arthrose durch typische Verschleißerscheinungen in fortschreitendem Alter. Bei Menschen über 75 Jahre bestehen bis zu 90 Prozent Veränderungen an den Gelenken. Risikofaktoren sind vor allem Übergewicht, Verletzungen im Gelenk und gelenkbelastende Sportarten.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht des Neuen Tages!