Eva Hoffmann (Zweite von links), Renate Zaloga (Mitte) und Andrea Zeitler (Zweite von rechts) überreichten einen Scheck an Waltraud Koller-Girke (rechts) und Dr. Susanne Kreutzer (links).

Frauenbund Kastl spendet 1151 Euro an den Förderverein für Schwerkranke

Frauenbund Kastl spendet 1151 Euro an den Förderverein für Schwerkranke

1151 Euro hatte der Frauenbund Kastl durch den Verkauf von Osterlämmern und Spenden zusammengebracht. Eva Hoffmann, Renate Zaloga und Andrea Zeitler überreichten nun den Betrag an den Förderverein für Schwerkranke der Neustädter Palliativstation.

Vorsitzende Waltraud Koller-Girke und die Ärztliche Leiterin, Dr. Susanne Kreutzer freuten sich sehr. Durch Spenden könnten das „Brückenteam“ (ambulante Palliativberatung eines Arztes und einer Krankenschwester) oder die Palliativ-Ausbildung von Ärzten bezahlt werden. Auch eine Musik- oder Atemtherapeutin werde mitfinanziert.