TIR_Ehrung_

Krankenhaus Tirschenreuth ehrt treue Mitarbeiter

Personalleiter Martin Neuhaus rechnet ganz genau nach. Er kommt bei den Jubilaren auf 355 Jahre geballte Erfahrung. Gleichzeitig wird aber auch klar, dass das Krankenhaus viel Erfahrung verliert.

Tirschenreuth . Zehn Jubilare wurden im Krankenhaus für ihr 40-jähriges beziehungsweise 25-jähriges Dienstjubiläum ausgezeichnet. Bei den Ehrungen schwang Wehmut mit, da die Kliniken Nordoberpfalz AG auch 13 weitere Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedete.

Personalleiter Neuhaus überbrachte den Dank der Geschäftsleitung „für alles, was Sie für das Haus und zum Wohle der Patienten getan haben“. Neuhaus erinnerte daran, dass die Arbeitsjubilare viele Vorgesetzte erlebt und viele Bauphasen mitgemacht hätten. Kein Krankenhaus funktioniere ohne gutes Personal. Neuhaus dankte den Jubilaren dafür, dass sie für die Menschen da sind.

Krankenhausleiterin Claudia Kost übernahm die Übergabe der Urkunden und Geschenke. Kost hatte für jeden einzelnen Jubilar und angehenden Rentner ein paar persönliche Worte parat.

40-jähriges Dienstjubiläum feierten Raimund Dirscherl , Christa Braun , Werner Schicker , Christine Reisnecker , Harriet Giesecke , Josef Gleißner und Elisabeth Thoma . 25 Jahre im Krankenhaus Tirschenreuth sind Klaus Mathes , Monika Häupl-Plaß und Stefan Ernstberger .

In die Freizeitphase oder in den Ruhestand verabschiedete Kost die Mitarbeiter Erna Weiß , Brigitte Beer , Anneliese Gündisch , Franz Heider , Pauline Kick , Anton Sticht , Hildegard Keller , Marianne Lang , Annemarie Drlicek , Gisela Haberzett , Monika Rosner und Dr. Ludwig Kutzer.

Quelle: Der Neue Tag

Hier geht es zum kompletten Artikel des Neuen Tages!