Ab dem 1. Oktober wird der neue Geh- und Radweg in der Bismarckstraße für die Öffentlichkeit geöffnet. Foto: Kliniken Nordoberpfalz AG

Neuer Geh- und Radweg in der Bismarckstraße ab 1. Oktober geöffnet

Verkehrssituation rund ums Klinikum Weiden entspannt sich etwas – Zugang zum Augustiner-Gebäude nochmals eine Woche eingeschränkt

Der neunte Bauabschnitt der Kliniken Nordoberpfalz AG, die neue Zentrale Notaufnahme, neigt sich in großen Schritten dem Ende zu. Damit einhergehend entspannt sich auch die Verkehrssituation rund um das Weidener Klinikum etwas. Denn ab dem 1. Oktober ist der Fuß- und Fahrradweg von der Söllner- über die Bismarckstraße bis hin zum Stadtfriedhof wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

Um die letzten Arbeiten zum Anschluss des Geh- und Radweges zu beenden, müssen der Zugang von der Söllnerstraße zur Verwaltung der Kliniken Nordoberpfalz AG im Augustiner-Gebäude sowie der momentan noch bestehende Notweg rund um das Augustiner-Gebäude jedoch vom 22. bis zum 30. September komplett gesperrt werden. In dieser Zeit ist der Süd-Zugang zum Augustiner (Seiteneingang) geschlossen. Die Verwaltung kann jedoch über den Eingang im Westflügel des Augustiner-Gebäudes bei der Caritas und über den Haupteingang über den Parkplatz betreten werden.