Autoschule

„Selbständig zurück in den Alltag“ so lautet das erklärte Ziel der Orthopädischen Rehabilitation Waldsassen

Zum Alltag gehört jedoch gerade in der ländlichen Region das Autofahren und so ist es eines der häufigsten formulierten Ziele, wieder Auto fahren zu können.

So führt die Rehabilitation im 14-tägigen Turnus nun eine „Autoschule“ für ihre Patienten durch. Inhalt sind im theoretischen ärztlichen Teil die Grundlagen zum Thema Fahrsicherheit, im praktischen Teil wird das gelenk- wie rückengerechte Ein- und Aussteigen auf den Fahrer- wie Beifahrersitz geübt. Hier gibt der Ergotherapeut gute und alltagstaugliche Ratschläge.

Am 25.03. konnte die erste Gruppe diese „Autoschule“ besuchen und nahm begeistert am ersten Training teil, das in Zukunft regelmäßiger Bestandteil der Therapie sein wird. Nur dem Wunsch nach einer gemeinsamen anschließenden Kaffeefahrt konnten Frau Eißner, Chefärztin der Reha und Herr Triebe, Ergotherapeut nicht entsprechen, da fehlte es doch noch an der notwendigen Fahrsicherheit. Die Reha dankt dem Autohaus Raab Weiden für die Bereitstellung eines Fahrzeuges.