Die Endoskop-Aufbereitung zählt zu den schwierigsten Arbeitsfeldern bei der Reinigung von medizinischen Geräten. Foto: Kliniken Nordoberpfalz AG

Wie flexible Endoskope qualitätssicher aufbereitet werden

Gesundheitsakademie NEW LIFE der Kliniken Nordoberpfalz AG bietet fünftägigen Sachkundelehrgang an – Anmeldungen ab sofort möglich

Die Endoskop-Aufbereitung zählt zu den schwierigsten Arbeitsfeldern bei der Reinigung von medizinischen Geräten. Der Sachkundelehrgang (SK) zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör, der vom 4. bis zum 8. April von der Akademie für Gesundheit NEW LIFE der Kliniken Nordoberpfalz AG in Neustadt/WN veranstaltet wird, vermittelt fachspezifisches Wissen für eine qualitätssichere Aufbereitung von Endoskopen. Er ist vor allem an medizinisches Personal in der ärztlichen Praxis, das bei seiner Tätigkeit mit der Aufbereitung von Endoskopen betraut ist, bzw. als ergänzende Sachkunde für FK I-Absolventen gerichtet.

Am Lehrgang teilnehmen können Mitarbeiter aus Praxen oder Endoskopie-Einheiten, die mit der Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör betraut sind. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Fachberuf und praktische Erfahrungen im Umgang mit Endoskopen und deren Zubehör. Der Lehrgang besteht aus mindestens 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und kostet 450 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer).

Prüfungsvoraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht. Der Lehrgang schließt dann mit einer schriftlichen Prüfung ab. Danach erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat der „DGSV/SGSV“ sowie ein Zeugnis der Bildungsstätte. Anmeldung und Information bei: Manuela Weber (fachliche Leitung des Lehrgangs), Zentrumsleitung ZSVA, FK 1 – 3, Tel.: 0961/3032912, Mail: *protected email*.