Jens Hegebart

Abteilung für Physiotherapie und Physikalische Therapie

Bereichsleiter Jens Hegebart
E-Mail schreiben
Telefon: 0961 303-4600

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

die physikalische Therapie ist in allen Kliniken und Krankenhäusern der Kliniken Nordoberpfalz AG eine wesentliche Ergänzung zu den ärztlichen und pflegerischen Leistungen. Seit vor ca. 4000 Jahren in China mit Massagetechniken und Bäderbehandlung der Grundstein für die Physiotherapie gelegt wurde, hat diese eine enorme Entwicklung hin zu einem evidenzbasierten Bestandteil in der Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen durchlaufen.

Damit die Patienten an allen Häusern möglichst optimal von den Erkenntnissen der modernen Physiotherapie profitieren, wurde mit einem gemeinsamen Ärztlichen Leiter und verantwortlichen Leitern vor Ort eine Struktur geschaffen, die eine bestmögliche fachliche Versorgung der Patienten garantiert.

Durch kontinuierliche interne und externe Fortbildungen, Spezialisierung der Therapeuten sowie die Beteiligung an der Ausbildung von angehenden Physiotherapeuten wird für die Patienten eine Behandlung auf dem aktuellsten Stand sichergestellt. Ziel der Physiotherapie ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und sehr häufig eine Schmerzreduktion für die Patienten.

Darüber hinaus sollen die Eigenständigkeit und Selbstständigkeit des Patienten gefördert und die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert werden.

Behandlungsschwerpunkte

  • Bewegungsbad
  • Bobath-Konzept
  • Bewegungsschienen
  • Elektrotherapie
  • Fango
  • Heiße Rolle
  • Hydroelektrische Bäder
  • Vierzellenbad
  • Zweizellenbad
  • Stangerbad
  • Spezielle Massagetechniken
  • Manuelle Therapie
  • McKenzie
  • Schlingentisch
  • Skoliosebehandlung nach Schroth
  • Unterwassermassage
  • Vojta-Prinzip