Psychologie

Unser Psychologen Team:

Der Aufgabenbereich der Psychologen am Sozialpädiatrischen Zentrum umfasst die beiden großen Bereiche Diagnostik und Beratung/Therapie.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Verzögerungen/Störungen in der Entwicklung (kognitiv, emotional, sozial, sprachlich, motorisch)
  • Regulationsstörungen (Schrei-, Schlaf- und Fütterstörungen)
  • Bindungsstörungen
  • Verhaltensprobleme und emotionale Probleme im familiären und/oder sozialen Kontext (z.B. Trotzverhalten, Aggression, Hyperaktivität, Ängste, Depression, Einnässen, Einkoten)
  • Leistungs- und Lernprobleme (z.B. Teilleistungsstörungen wie Legasthenie, Dyskalkulie; Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen; Lernbehinderungen)
  • Autismus
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Krankheitsverarbeitung und -bewältigung bei chronischen Erkrankungen

Die psychologische Diagnostik umfasst:

  • Psychologische Anamnese mit den Eltern
  • Explorationsgespräch mit dem Kind/Jugendlichen (abgestimmt auf das Alter des Patienten)
  • Verhaltens-und Spielbeobachtungen
  • Interaktionsbeobachtung (z.B. Eltern-Kind-Interaktion)
  • standardisierte Testverfahren (z.B. Intelligenzdiagnostik, Leistungsdiagnostik, Entwicklungsdiagnostik, Persönlichkeitsdiagnostik, Klinische Verfahren, projektive Verfahren, computergestützte Diagnostik)
  • gegebenenfalls Kontaktaufnahme zu betreuenden Einrichtungen/weiteren Bezugspersonen des Kindes (z.B. Kindergarten, Schule, Therapeuten)

Im Anschluss an die psychologische Diagnostik erfolgt (nach interdisziplinärem Austausch)mit den Eltern/Bezugspersonen ein ausführliches Konzeptgespräch in dem gemeinsam mit dem Team und den Eltern die Ergebnisse der Diagnostik ausgewertet werden und weitere Förder- und Therapiemaßnahmen besprochen werden.

Im Rahmen der psychologischen Beratung und Therapie werden den Familien verschiedene Behandlungskonzepte angeboten:

  • Beratung und psychologische Begleitung (Eltern, Kind, Bezugspersonen)
  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung
  • Therapeutische Angebote (Verhaltenstherapie, Systemische Therapie und Familientherapie)
  • Gruppenangebote für Kinder und Eltern (Soziales Kompetenz-Trainings, Elterntrainings, Konzentrationstrainings, …).