Schmerzbewältigungsprogramm für Senioren

Interdisziplinäre Schmerztagesklinik

Die Zielgruppe für das Senioren-Programm sind ältere Schmerzpatienten (keine Altersgrenzen) mit schmerz- und krankheitsbedingten Einschränkungen, für die ein mehrwöchiges Intensivprogramm körperlich zu belastend wäre, die aber nach Einschätzung der Therapeuten von Schmerzbewältigungsstrategien profitieren können.

Die multimodale Behandlung erfolgt über einen Zeitraum von 12 Wochen, einmal wöchentlich, immer donnerstags von 08:00 bis 16:00 Uhr, durch verschiedene Therapeuten nach einem festen Stundenplan mit Einzel- und Gruppentherapieelementen. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf geistig und körperlich aktivierenden Maßnahmen, zudem – falls erforderlich – Konzentrations- und Gedächtnistraining, Sturzprophylaxe, Transferübungen.

Die einzelnen Therapiemodule sind aufeinander abgestimmt und bauen inhaltlich aufeinander auf. Zentrales Anliegen ist die Förderung der Eigenkompetenz des älteren Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe. Die Erarbeitung von individuellen Heimprogrammen ist dabei ein wichtiger Bestandteil.