Weitere Infos

Interdisziplinäre Schmerztagesklinik

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bitten Sie, sich um 7:50 Uhr in der Patientenaufnahme (EG, gegenüber Haupteingang) mit stationärem Einweisungsschein und Krankenkassenkarte anzumelden und Ihre Anmeldeunterlagen anschließend im Sekretariat der Schmerztagesklinik (3. Stock, Zi. 53.17 oder 53.18) abzugeben. Hier erhalten Sie zunächst ein Frühstück.

Die interdisziplinäre Erstuntersuchung findet über 2 Tage statt:

Am ersten Tag führt der Schmerztherapeut mit Ihnen ein ausführliches Gespräch über Ihre Schmerzen und untersucht Sie. Im Anschluss erhebt der Krankengymnast unter manualtherapeutischen Aspekten einen Ganzkörperbefund. Am zweiten Tag spricht der Psychologe oder ärztliche Psychotherapeut ausführlich mit Ihnen.

Nach den Aufnahmegesprächen plant das Team zusammen mit Ihnen die notwendigen diagnostischen und therapeutischen Schritte. Sie erhalten einen schriftlichen Plan zum weiteren Vorgehen für sich und Ihren Hausarzt und ein Mittagessen. Der Zeitaufwand für die Erstvorstellung beträgt jeweils 4-6 Stunden. Die Krankschreibung und Rezeptierung von Medikamenten erfolgt durch den Hausarzt oder niedergelassenen Facharzt bzw. beim Privatpatienten in der Schmerztagesklinik.

Sollten Sie den Termin aus irgendeinem Grund nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, uns sobald als möglich Bescheid zu geben, damit ein anderer Patient in der Warteliste nachrücken kann.

Links zum Thema Schmerztherapie

Literaturempfehlungen für Patienten

Downloads

Info-Broschüren als PDF