Kurzprofil

Zentrale Sterilgut-Versorgungs-Abteilung

Mit der Zertifizierung nach EN ISO 9001, EN ISO 13485 ist die Instrumentenaufbereitung nach anerkannten Regeln der Technik und Wissenschaft, sowie ein funktionierendes Qualitätssystems bestätigt.

Die aktuellen Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) des Robert Koch Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) werden somit umgesetzt.

Dieser hohe Qualitätsstandard trägt zur optimalen Patientenversorgung bei und zeigt, dass dadurch in der Region der medizinische Fortschritt sichergestellt ist.

Die Aufbereitung von speziellen „kritischen Medizinprodukten“, (kritisch C) an die besonders hohe Anforderungen gestellt werden, wird von externen Kliniken und Arztpraxen aus ganz Bayern nachgefragt und von der ZSVA erbracht.

Dienstleistungsangebot der fachgerechten Aufbereitung an Dritte

  • Arztpraxen und Kliniken
  • Kritisch C Medizinprodukte (mit besonders hohen Anforderungen)
  • Fachkundelehrgänge, Qualifizierung von Mitarbeitern
  • Anerkannte Bildungseinrichtung der DGSV (deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung)