Kooperationsarzt Dr. med. Klaus Hette

MedCenter Bayreuth/Pegnitz/Hof

Dr. Klaus Hette studierte Humanmedizin in Heidelberg, Bochum, Aachen und Würzburg, wo er 1984 die Approbation als Arzt erhielt. Nach Stationen in Oldenburg, Marburg und Nürnberg erlangte er 1991 die fachärztliche Zulassung zum Chirurgen sowie 1993 die Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie.

Nach zehn Jahren Niederlassung in eigener Praxis in Unterfranken zog es Dr. Hette 2006 zurück in die Klinik. 2009 legte er zusätzlich die Prüfung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ab und spezialisierte sich im Brüderkrankenhaus Paderborn auf das Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie.

Dort und in der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie war er als Oberarzt tätig.

Behandlungsschwerpunkte

  • Röntgengestützte Mikrotherapie als gezielte lokale Schmerztherapie der gesamten Wirbelsäule (PRT HWS und LWS, Facettengelenksblockaden von HWS, BWS. LWS, PDT LWS) sowie Denervationen im Bereich der LWS
  • Chirurgie bei degenerativen und traumatischen Erkrankungen der LWS und BWS
  • Kyphoplastie bei stabilen Frakturen der LWS und BWS
  • mikrochirurgische Operationen von Bandscheibenvorfällen lumbal und thorakal inclusive Rezidiveingriffen
  • mikrochirurgische Operationen von Spinalkanalstenosen lumbal und thorakal