Wundforum

4. Nordoberpfälzer Wundforum am 14. Oktober 2017

Das Organisationsteam des 4. Nordoberpfälzer Wundforums: Chefarzt Dr. Eberhard Müller, Christine Bertram, Kerstin Hess, Beate Spickenreuther, Dr. Margarete Pickert und Jörg Rothballer. Nicht im Bild: Dr. Stephanie Kuchlbauer und Dr. Konstantin Kirchmayr. [Foto: Kliniken Nordoberpfalz AG]

Oktober 2017

Schwerpunktthema in diesem Jahr: „Palliative Wunde“

Das Nordoberpfälzer Wundforum gilt als anerkannte Fortbildungsveranstaltung weit über die Grenzen der Region hinaus. Es findet alle zwei Jahre statt und richtet sich an medizinisches Fachpersonal. In diesem Jahr wird erstmals ein Workshop speziell für Ärzte angeboten. Das Schwerpunktthema lautet „Palliative Wunde“.

„Mit dem Wundforum bieten wir allen Berufsgruppen, die mit der Wundbehandlung unserer Patienten zu tun haben, ein Forum zur Weiterbildung und zum gemeinsamen Austausch an – für Ärzte, Pflegepersonal, Wundexperten, Physiotherapeuten und Podologen“, beschreibt Dr. Eberhard Müller, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, die Veranstaltung.

Von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr steht dann am 14. Oktober an der OTH Weiden die Versorgung von „Palliativen Wunden“ im Mittelpunkt der Vorträge und Workshops. Unter palliativen Wunden verstehen die Veranstalter nicht nur Wunden bei Krebspatienten, sondern beispielsweise auch bei alten, schwer gefäßkranken Patienten, die keine Chance mehr auf eine endgültige Abheilung haben. Als Referenten kommen bei der diesjährigen Veranstaltung mehrere namhafte Experten nach Weiden, nämlich Prof. Dr. Marcus Lehnhardt (Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum), Robert Zimmer (Stationsleitung und Pflegetherapeut an der Chirurgischen Uniklinik Erlangen) und Dr. Ronny Rudi Richter (Assessor Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung).

Zudem werden auch Frau Christine Bertram (zertifizierte Wundmanagerin), die in unserer Region sehr bekannte Wundexpertin, sowie Dr. Stephanie Kuchlbauer (Leitung Palliativstation der Kliniken Nordoberpfalz AG), Dr. Margarete Pickert (Ärztliche Leitung SAPV Waldnaab), Beate Spickenreuther (Stationsleitung Palliativstation), Petra Götz und Isabell Will (Krankenschwestern und Expertinnen für Aromapflege) für diese Themen sehr kompetente Vertreter der Kliniken Nordoberpfalz AG Vorträge halten und Workshops leiten.
Bei einer großen Industrieausstellung mit rund 30 Ausstellern werden aktuelle Produkte und Hilfsmittel zur Wundbehandlung präsentiert.

Es haben sich bereits viele Teilnehmer angemeldet. Für die einzelnen Berufsgruppen gibt es jeweils Fortbildungspunkte ihrer Fachorganisationen. Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 30 Euro, die Verpflegung ist hier bereits dabei.

Um eine baldige Anmeldung bei Frau Kerstin Hess im Sekretariat der Klinik für Gefäßchirurgie am Klinikum Weiden (0961/303-3022) wird gebeten. Kurzentschlossene haben jedoch auch die Möglichkeit, sich noch direkt am Veranstaltungstag vor Ort anzumelden.