Klinikum Weiden gehört zu Deutschlands besten Krankenhäusern

Auszeichnung durch renommiertes F.A.Z-Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Das Klinikum Weiden gehört zu Deutschlands besten Krankenhäusern in der Kategorie 500 bis 800 Betten. Das hat eine Studie des F.A.Z-Instituts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ergeben. Nach der Auszeichnung des Krankenhauses Kemnath im Vorjahr gehört damit erneut ein Krankenhaus der Kliniken Nordoberpfalz AG zur bundesweiten Spitzengruppe. Das Besondere an dieser Studie: es werden sowohl Qualitätsberichte als auch die Meinung von Patienten berücksichtigt. Die Zahl der Siegel und Auszeichnungen der vergangenen Wochen für die Kliniken Nordoberpfalz AG steigt damit weiter an.

„Wir freuen uns enorm über diese Auszeichnung, denn sie zeigt, dass sich das Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen im medizinischen und pflegerischen Bereich zum Wohle unserer Patienten immer lohnt“, erklärt Josef Götz, Vorstand der Kliniken Nordoberpfalz AG. Das Klinikum Weiden erreichte in der Kategorie der Häuser mit 500 bis 800 Betten 85,7 von 100 möglichen Punkten. Bundesweit entspricht das Platz 25.
Für die Studie, die vom F.A.Z-Institut und dem IMWF Institut für Management und Wirtschaftsforschung erstellt wurde, wurden sowohl die aktuell verfügbaren Qualitätsberichte der Krankenhäuser als auch in Bewertungsportalen hinterlegte Patientenmeinungen systematisch ausgewertet. Dazu gehörten Daten aus dem TK-Klinikführer und der Weißen Liste, aber auch des führenden Bewertungsportals klinikbewertungen.de. Das Berechnungsmodell basiert dabei auf verschiedenen Säulen der sachlichen und emotionalen Bewertung. Eine Auszeichnung erhielten dabei nur Krankenhäuser, die einen bestimmten Grenzwert überschreiten konnten.

Bewertungsportale stellen eine gute und einfach handhabbare Quelle dar, jedoch fehlt hier die Einordnung von objektiven und messbaren Kritierien, die die Qualitätsberichte des GBA (Gemeinsamer Bundesausschuss) liefern. Die Studie des F.A.Z-Instituts hat dafür beide Bewertungsstränge zusammengeführt. Das Ergebnis ist ein neuer Überblick über Deutschlands beste Krankenhäuser. „Qualitätsberichte und Patientenempfehlung stellen für sich genommen unterschiedliche Bewertungen und Information dar. Zusammengenommen bieten sie aber einen guten Überblick über die Qualität eines Hauses. Und es beweist erneut, dass wir mit unseren optimalen Behandlungsmethoden und der mondersten Ausstattung der größte und wichtigste medizinische Versorger der nördlichen Oberpfalz sind“, so Josef Götz.

Die aktuelle Auszeichnung als eines der besten Krankenhäuser Deutschlands erweitert die derzeitige positive Bewertung der Kliniken Nordoberpfalz AG. Bereits vor einigen Wochen zeichnete das Wirtschaftsmagazin FOCUS Money die Kliniken Nordoberpfalz AG aufgrund überdurchschnittlich guter Bewertungen in den Bereichen Management, Nachhaltigkeit, Produkt und Service, Leistung als Arbeitgeber und Wirtschaftlichkeit mit dem Siegel „Höchste Reputation“ aus. Damit gehört der Klinikverbund zur bundesweiten Topgruppe in der Krankenhaus-Branche. Zudem erhielten Prof. Dr. Theodor Klotz, Prof. Dr. Dr. Thomas Bschleipfer (Chefärzte der Klinik für Urologie, Andrologie und Kinderurologie am Klinikum Weiden) sowie Prof. Dr. Anton Scharl (Direktor der Frauen-kliniken Amberg Tirschenreuth Weiden) vom Magazin FOCUS Gesundheit die bekannte Auszeichnung als „Top-Mediziner 2019“. Sie zählen damit zu den bundesweit am häufigsten empfohlenen Spezialisten ihres Fachs.