Spende Kommunionkinder

Kommunionkinder und ihre Familien spenden an den „Bunten Kreis Nordoberpfalz“

Kommunionkinder und ihre Familien haben eine Spende an den „Bunten Kreis Nordoberpfalz“ überreicht. Die Familien verzichteten auf Gegengeschenke und sammelten das Geld. Marina Frister vom Bunten Kreis freute sich über 1600 Euro.

Frister dankte den Kindern und erzählte, was mit dem Geld passiert: Der „Bunte Kreis“ sei für kranke Kinder und ihre Familien da. Vor allem die Nachsorge nach der Zeit in der Klinik sei wichtig. Manche Kinder müssen erst essen lernen, andere brauchen eine Sonde, regelmäßig sind Verbandswechsel nötig. „Unser Wirkungskreis ist sehr groß. Bis Hof betreuen wir Familien. Die Krankenkassen bezahlen nur einen Teil unserer Arbeit.“ Wenn Familien sich die Hilfe nicht leisten können, springt der „Bunte Kreis“ ein. Wenn Zwillinge in unterschiedlichen Kliniken liegen, hilft der Verein bei den Fahrtkosten. Das Geld der Kinder sei gut angelegt. „Euer Geld hilft anderen Kindern, das ist doch ein schönes Gefühl“, sagte Frister.

Hier geht es zum kompletten Artikel des Neuen Tages!