Menschlichkeit gelebt

April 2018

Dr. Manfred Brückner als Chefarzt in Waldsassen verabschiedet

Fast sechs Jahre lang war Dr. Manfred Brückner als Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Gesundheitszentrum Waldsassen tätig. Jetzt tritt der 65-Jährige seinen Ruhestand an und bleibt tausenden Patienten für seine herzliche Art und seine medizinische Kompetenz in bester Erinnerung.

Bei einer kleinen Feierstunde wurde der 65-Jährige jetzt verabschiedet. Martin Neuhaus, Personalleiter der Kliniken Nordoberpfalz AG, übermittelte stellvertretend für die gesamte Geschäftsführung größte Anerkennung für die Arbeit, die Dr. Brückner von 2008 bis 2010 als Chefarzt der Inneren in Tirschenreuth und von 2012 bis heute in Waldsassen geleistet hat. „Sie haben die Menschlichkeit in den täglichen Klinikalltag gebracht und diese vorgelebt und sowohl in Tirschenreuth als auch in Waldsassen durch ihre Expertise und Persönlichkeit geglänzt und damit auch ein starkes Team geformt“, so Neuhaus.

Auch Krankenhausleiterin Claudia Kost betonte den immer vorbildlichen Umgang mit Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern: „Sie haben die menschliche und herzliche Art nie aus den Augen verloren und eine unschätzbar wertvolle Arbeit für unsere Patienten geleistet.“

Ein großes Lob und Dankeschön für den scheidenden Chefarzt hatte auch Bürgermeister Bernd Sommer im Gepäck. Der Erfolg des Hauses beruhe auf Persönlichkeiten wie Dr. Brückner: „Man hat immer viel Lob gehört, das weit über das typische ‚passt scho‘ hinausgeht – sowohl über Ihre medizinischen Fähigkeiten als auch über Ihre Menschlichkeit und den Umgang mit den Patienten“, dankte Sommer.

Diesen Dank gab Dr. Brückner, der seinen Ruhestand in seiner Heimat Eching genießen wird, an seine Kollegen, die Pflegekräfte und die Verwaltung zurück: „Auch wenn es nicht immer einfach war: wir haben alle Hürden gemeinsam gemeistert. Und auch die aktuellen Entwicklungen sprechen für sich.“ Ein endgültiger Abschied aus der Oberpfalz sei es aber sicher nicht, so der langjährige Chefarzt: „Wir werden hier sicherlich wieder für Urlaube in die Region zurückkehren.“

Die kommissarische Nachfolge der Klinik für Innere Medizin am Gesundheitszentrum Waldsassen übernimmt MUDr. Josef Pova. Die Fußstapfen, die es auszufüllen gilt, sind groß – nicht nur in Bezug auf die medizinische Kompetenz, sondern auch in menschlicher Hinsicht.