Marina Frister (Zweite von links) und Pfarrerin Stefanie Endruweit (Zweite von rechts) freuen sich über Spenden der Schülerinnen der Sophie-Scholl-Realschule. Bild: Schönberger

Sophie-Scholl-Realschülerinnen unterstützen den „Bunten Kreis“

Eine ganze Menge haben die Schülerinnen der Sophie-Scholl-Realschule gebastelt und gebacken, alles für einen guten Zweck

Die Sachen wurden auf dem Wintermarkt verkauft und die Erlöse in Höhe von 2250 Euro gespendet. „Wir freuen uns wirklich. Es hilft uns sehr“, bedankt sich Marina Frister , Leiterin des „Bunten Kreises“, für 1000 Euro. Die Nachsorgeeinrichtung der Weidener Kinderklinik unterstützt Eltern, deren Kinder zu früh oder krank auf die Welt kommen. „Bei diesen Familien ist die Betreuung, die sie von den Ärzten alleine bekommen, nicht ausreichend. Viele brauchen darüber hinaus noch länger Hilfe“, erklärt sie. So bräuchten einige Eltern Unterstützung bei der Pflege oder psychologische Betreuung. Häufig sei auch Geld ein Problem, da die Krankenkassen nur einen Teil dessen bezahlen, was die Eltern benötigen.

Hier geht es zum kompletten Artikel des Neuen Tages!