Vortrag KopfschmerzenWAL

Vortrag von Dr. Susanne Neumeier in der Reha Waldsassen: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten funktionellen chronischen Schmerzstörungen. Darüber referierte Dr. Susanne Neumeier, Leitende Ärztin der interdisziplinären Schmerztagesklinik Weiden, im Vortragsraum der Waldsassener Rehaklinik.

Ihren knapp vierzig Zuhörern, bis auf wenige Ausnahmen Frauen, legte die Ärztin die zehn Gebote, die dauerhafte Kopfschmerzen verhindern sollen, ans Herz. Auf Nachfrage der Oberpfalzmedien, warum fast nur Frauen gekommen waren, erklärte die Ärztin, „Frauen sind sensibler und hören mehr in ihren Körper hinein, während Männer es einfach abtun. Nicht umsonst ist die Lebenserwartung der Frauen um fünf Jahre höher als bei Männern.“

Ausführliche Beschäftigung

Neumeier betonte, „wenn sie schon seit Jahren unter Schmerzen leiden, viele Fachärzte aufgesucht haben, viele Untersuchungen über sich ergehen haben lassen und bereits viele Behandlungen ohne anhaltenden Erfolg verordnet bekamen, dann gehören sie zu den fünf bis acht Millionen Bundesbürgern, deren Schmerzen zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Lebensqualität führen.“

Häufig vergehen mehrere Jahre, bis endlich spezialisierte Fachkräfte die chronischen Schmerzpatienten erfolgreich behandeln. Möglich sei dies nur, wenn sich der Arzt ausführlich mit dem Patienten beschäftige. Außerdem seien Pausen im Alltag für Schmerzpatienten sehr wichtig. Wenn Kinder von der Schule nach Hause kommen, sollten sie Mittagessen und dann eine kurze Pause einlegen, ehe sie sich an die Hausaufgaben ran machen. Ständige Belastungen führen zu Kopfschmerzen, dies gelte für alle Generationen.

Hier geht es zum kompletten Artikel des Neuen Tages!