sam_4643_web

Zehntausendfachen Dank an alle, die uns unterstützt haben!

„Pflaster-Challenge“ ein voller Erfolg – Kreishandwerkerschaft liefert letzten großen Mosaikstein – 10.000 Euro-Grenze erreicht

Danke, danke, danke und nochmals danke…. – im wahrsten Sinne des Wortes zehntausend Mal: Wir sind nämlich nicht nur mehr auf der Zielgeraden, wir haben das Ziel erreicht. Danke Eurer und Ihrer tatkräftigen Unterstützung haben wir es mit unserer „Pflaster-Challenge“ geschafft und die anvisierten 10.000 Euro für die vier Babywatch-Kameras für die Frühchen-Station unserer Kinderklinik in Weiden generiert. Den letzten großen Mosaikstein dazu lieferte am Donnerstagnachmittag die Kreishandwerkerschaft Nordoberpfalz mit Kreishandwerksmeister Joachim Behrend und Geschäftsführerin Christa Neubauer-Kreutzer, die insgesamt 2500 Euro überreichten.

Die Kliniken Nordoberpfalz AG und der Förderverein für Schwerkranke, vertreten durch Prokurist und Personalchef Martin Neuhaus, Kinderklinik-Chefarzt Dr. Fritz Schneble, Michaela Hutzler (Zentrumsleitung der Intensivstationen) und FV-Vorsitzende Waltraud Koller-Girke nahmen die Schecks entgegen und bedankten sich für die Mithilfe durch die Kreishandwerkerschaft Nordoberpfalz. Mit deren Spende ist nun die Grundausstattung der Frühchen-Station durch die Webcams und die dazugehörige Software gesichert.

Spenden möglicher Nachzügler sind aber durchaus gerne weiter gesehen, sind aber kein Muss. Denn so könnte die „Luxus-Version“ der Babywatch-Kameras, die vier zu dimmende Scheinwerfer für eine noch bessere Bildübertragungsqualität beinhaltet, finanziert werden!