Diagnose & Therapie

Klinik für Frauenheilkunde & Gynäkologie

Das Aufgabengebiet der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe gliedert sich grob in drei Bereiche: die operative Gynäkologie, konservative Gynäkologie (nichtoperative Frauenheilkunde) sowie die Geburtshilfe.

Die operative Gynäkologie umfasst alle klassischen vaginalen (von der Scheide ausgehenden) und abdominalen (durch den Bauchraum) Operationsverfahren sowie die minimalinvasive gynäkologische Chirurgie der Laparoskopie (Bauchspiegelung: Besichtigung der Bauchhöhle mit einem Endoskop/Spiegelinstrument) und Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung).

Den operativen Schwerpunkt bilden gynäkologisch-onkologische Eingriffe (Krebsoperationen) an Brust, Gebärmutter, Eierstöcken, Scheide und an den äußeren weiblichen Geschlechtsteilen. Die Behandlungsmethoden sind nicht schematisiert, sondern der individuellen Tumorsituation angepasst, wobei die Patientin immer in ihrer ganzen Persönlichkeit gesehen wird.

Wir gewährleisten perioperatives (während der Operation) Monitoring (Überwachung mit medizinischen Geräten) auf höchstem Niveau in enger Zusammenarbeit mit der anästhesiologischen Abteilung unter besonderer Berücksichtigung der Schmerztherapie. Jährlich führen wir circa 2.500 Eingriffe durch.

  • Diagnostik unter Einbezug aller modernen und technischen Einrichtungen sowie Behandlung, u.a.
  • Entzündlicher Erkrankungen
  • Harninkontinenz (Unvermögen, den Harn willkürlich zurückzuhalten)
  • Endometriose (Gebärmutterschleimhaut befindet sich außerhalb der Gebärmutterhöhle)
  • Chemotherapie, Strahlentherapie und Nachsorge aller bösartigen Erkrankungen

Wir arbeiten eng mit anderen Fachdisziplinen wie Radiologie, Strahlentherapie und Pathologie zusammen. Die Durchführung dieser onkologischen Behandlungsmaßnahmen erfolgt unter dem für unser Therapieregime besonders wichtigen psychoonkologischen Aspekt der Lebensqualität betroffener Patientinnen überwiegend ambulant. Zu Beratungen stehen die Fachärzte der Frauenklinik gerne nach Terminvereinbarung zur Verfügung.