Psychosomatik

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Der Aufbau einer vertrauensvollen und tragfähigen Beziehung zum Kind / Jugendlichen sowie deren Familien stellt die Grundlage jeder Therapie dar. Im Einzel- und Gruppensetting helfen wir unseren Patienten, sowohl Beziehungen neu zu gestalten, als auch neue Perspektiven sowie Verhaltensalternativen und -spielräume zu finden und einzuüben. Häufig befinden sich Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien in zugespitzten und krisenhaften Situationen, in denen Klärung, Sicherheit sowie Hilfestellung notwendig sind.

Die gesamte Familie ist dazu eingeladen und aufgefordert, an der Verbesserung der Situation mitzuwirken und zusammen mit uns Lösungs- und Bewältigungsmöglichkeiten für entstandene Probleme zu finden.

  • Medizinische, psychologische sowie kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik
  • Einzeltherapie (Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, systemische Familientherapie)
  • Gruppentherapie (z.B. Soziales Kompetenztraining)
  • Einbezug des Umfeldes
  • Familiengespräche / Elternarbeit
  • Kreative Therapien (Kunst- und Musiktherapie, Ergotherapie, Bewegungstherapie)
  • Entspannungstherapie
  • Bezugspflege mit (heil-)pädagogischen und pflegerischen Angeboten
  • Kreativ-gestalterisches Arbeiten auf Station, Milieutherapie, aktive Freizeitgestaltung
  • Schulunterricht (Schule für Kranke)
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen
Unser Behandlungsteam basiert auf einer engen Zusammenarbeit im interdisziplinären Team, bestehend aus

  • Kinderärzten
  • Kinder- und Jugendpsychiatern
  • Diplom-Psychologen und Psychologischen Psychotherapeuten
  • Sozialpädagogen
  • Kinderkrankenschwestern, – pflegern
  • Erziehern
  • Heilpädagogen
  • Kunsttherapeuten
  • Musiktherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Diätassistenten
  • Physiotherapeuten
  • Lehrern
Wir behandeln
  • Kinder und Jugendliche bis zum einschließlich 18. Lebensjahr
  • Essstörungen
  • Chronische Schmerzen (z.B. Bauchschmerzen, Kopfschmerzen)
  • Chronische körperliche Erkrankungen mit assoziierten psychischen Problemen (z.B. Diabetes mellitus, Asthma bronchiale, chronisch entzündliche Darmerkrankungen)
  • Ängste und depressive Verstimmungen
  • Dissoziative Störungen (z.B. psychogene Anfälle)
  • Anpassungsstörungen
  • Störungen der Ausscheidung (Enuresis und Enkopresis)
  • Im Einzelfall: Eltern-Kind-Aufnahme
Wir behandeln nicht
  • Akute Suizidalität
  • Sucht
  • Psychosen
  • schwere Störungen des Sozialverhaltens
Jeder stationären Aufnahme geht ein ambulantes Vorgespräch voraus, in dem wir zusammen mit dem Kind/Jugendlichen sowie seinen Eltern Indikation und Motivation für eine stationäre psychosomatische Behandlung klären.
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Sekretariat
Telefon: 0961 303-3352
Fax: 0961 303-3356

Terminvereinbarung bei Frau Claudia Kick