Krankheiten des peripheren Nervensystems

Neurologische Klinik

Das periphere Nervensystem ist der Teil des Nervensystems, der das Rückenmark verlassen hat und im Bereich der Arme, Beine und dem Rumpf Impulse überträgt.

Entzündungen, verletzungsbedingte Schäden, genetische Erkrankungen, stoffwechselbedingte und toxische Schädigungen der peripheren Nerven sowie bösartige Geschwülste können Ursachen für diese Störungen sein.

Die richtige Zuordnung, Therapie und Prognoseabschätzung erfordern spezielles Wissen und zum Teil einen erheblichen apparativen Aufwand des „neurophysiologischen“ Labors, das vom Neurologen betrieben wird – dafür sind wir in unserer Klinik bestens ausgerüstet.

Da bestimmte entzündliche Nervenlähmungen sehr schwere Verläufe nehmen können, müssen sie intensivmedizinisch betreut werden: Auch das können wir im Klinikum Weiden leisten.