Rasche Behandlung dank Stroke Unit

Neurologische Klinik

Die Neurologische Klinik gewährleistet im Verbund mit anderen Abteilungen des Klinikums Weiden eine rasche Diagnostik und Therapie bei Schlaganfallverdacht, also bei Patienten, die mit akuten Lähmungen, Sprachstörungen oder Sehstörungen ins Klinikum Weiden eingeliefert werden.

Zu diesem Zweck ist im April 2003 eine Stroke Unit, eine Schlaganfallbehandlungsstation mit sechs Betten, eingerichtet worden. Sie wurde im Jahre 2008 auf acht Betten erweitert und ist als Überregionales Stroke Unit zertifiziert.

Eine Stroke Unit (Abkürzung: SU) ist eine spezielle Organisationseinheit innerhalb eines Krankenhauses zur raschen Erstbehandlung von Schlaganfallpatienten. Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt Schlag(anfall)station.

Ein qualifiziertes Team aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden sowie Sozialpädagogen steht unseren Patienten zur Seite. Die Akutversorgung gewährleisten wir rund um die Uhr, denn die ersten Stunden entscheiden ganz wesentlich über die Prognose.

Je früher der Patient ins Klinikum kommt, desto besser sind die Möglichkeiten, die oftmals tragischen Folgen eines Schlaganfalls abzumildern oder gar aufzuheben.