Was ist Neurologie?

Neurologische Klinik

Neurologie und Psychiatrie wird von vielen Menschen gleichgesetzt. Die Neurologie beschäftigt sich im Gegensatz zur Psychiatrie nicht mit seelischen Erkrankungen, also Erkrankungen der Psyche, sondern mit organischen Erkrankungen, die sich auf das Nervensystem des gesamten Organismus auswirken und dort unterschiedliche Störungen hervorrufen. Dies sind zum Beispiel Gleichgewichtsprobleme, Lähmungen, Gefühlsstörungen und Sprachstörungen.

Auch Anfälle, Bewegungs-störungen, Bewusstseinsstörungen und Schmerzen können Ursachen haben, die im Feld der Neurologie zu finden sind. Aufgabe des Neurologen ist es, diese Symptome zusammenzufassen und die Ursachen zu finden.