Therapie gutartiger Erkrankungen

Institut für Strahlentherapie und Radioonkologie

Indikationsstellung, Beratung und Behandlung bei gutartigen Erkrankungen, die bei angepasster Dosis mit Strahlentherapie insbesondere bezüglich der Schmerzen behandelt werden können.

Dies betrifft degenerative Knochen- und Gelenkerkrankungen von großen und kleinen Gelenken (Arthrosen, z. B. Schultergelenke), sowie Sehnenansatzentzündungen (z.B. Tennisellbogen, Fersensporn).

Die Therapie gutartiger Erkrankungen erfolgt nach den Grundsätzen der S2 Leitlinie „Gutartige Erkrankungen“ der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO), welche von uns mitentwickelt wurde.

Bestrahlungsplan Schulter