Polytraumaversorgung

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie und Sportmedizin - Physikalische Therapie

Im Rahmen der Versorgung mehrfach verletzter Patienten besitzt unsere Klinik folgende Arbeitsschwerpunkte.

Arbeitsschwerpunkte

  • Behandlung von mehrfach verletzten Patienten und Schwerverletzten (Poytrauma) mit der Möglichkeit der interdisziplinären Versorgung
  • Konservative und operative Versorgung von Verletzungen an der Wirbelsäule, allen Abschnitten und von komplexen Becken- und Hüftpfannenbrüchen
  • Notfallmäßige Entlastung von akut behandlungsbedürftigen durch ein Trauma verursachten Blutansammlungen innerhalb des Schädelraumes
  • Konservative und operative Versorgung von Brüchen der großen Röhrenknochen und hüftnahen Brüchen mit allen gängigen Osteosyntheseverfahren
  • Konservative Behandlung von kindlichen Knochenbrüchen, Verbrennungen und Verbrühungen
  • Operative Rekonstruktion von Gelenkverletzungen (gewebeschonend und unterstützt durch Arthroskopie)
  • Behandlung sämtlicher Verletzungen an der Hand und Replantation abgetrennter Gliedmaßen
  • 24-stündige Notfallbereitschaft für Unfallopfer in der Zentralen Aufnahme (ZA)
  • Behandlung von Arbeitsunfällen jeglicher Art und Zulassung zum Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften