Nierensteinerkrankungen

Klinik für Urologie, Andrologie und Kinderurologie

Das Nierensteinleiden bringt man wohl am ehesten mit einem urologischen Erkrankungsbild in Verbindung. Nierensteine können in jeglicher Form und Größe auftreten. Abhängig von der Größe und Lokalisation wird eine Behandlungsform gewählt.

Als Behandlungsformen stehen zur Verfügung die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL), die endoskopische Steinbergung, oder die perkutane (durch die Haut) Steinentfernung, bei der die Niere von außen anpunktiert wird und die Steine so zertrümmert und abgesaugt werden.