619824_big-2

Gelenkerkrankungen nicht auf leichte Schulter nehmen

„Die Schulter ist unser beweglichstes Gelenk“ – Diese Erkenntnis stand am Anfang des Vortrages des Mediziners Dr. Wolfgang Gruber im Foyer der Mehrzweckhalle Kemnath

Das Krankenhaus Kemnath sowie das MedCenter Bayreuth hatten erneut zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, und viele Interessierte waren ins gut gefüllte Foyer gekommen. Begrüßt worden waren sie von Bürgermeister Werner Nickl, dem Schirmherrn der Vortragsreihe.

In seinem anschaulichen und gut verständlichen Vortrag machte der Arzt deutlich, dass Beschwerden und Schmerzen eben nicht auf die „leichte Schulter“ genommen werden sollten. Die Gründe für Schulterschmerzen seien vielschichtig: Veranlagung (Schulterdachform, laxe Bänder), Erkrankung (Schultersteife, Kalkschulter), Verletzung, Verschleiß sowie Über- beziehungsweise Fehlbelastung. Damit die Zuhörer auch verstanden, wo es wehtun kann, erklärte der Referent zum Einstieg den Aufbau des Schultergelenks.

Hier geht es zum vollständigen Bericht des Neuen Tages!