Pflegedirektor Thomas Baldauf (vorne l.), Gesamtschulleitern Christel Glück-Baisch (zweite Reihe l.), Schulleiterin Beate Mark (vorne r.) und Klassenleiter Karl Frister (ganz l.) begrüßten die 31 Auszubildenden der Krankenpflegeschule zu ihrem ersten Schultag an der Akademie NEW LIFE. Foto: Kliniken Nordoberpfalz AG

Start einer „Entdeckungsreise mit vielen Höhen und Tiefen“

31 Schülerinnen und Schüler beginnen die Ausbildung an der Krankenpflegeschule

Es wird eine Entdeckungsreise mit Höhen und Tiefen“ – diese Erfahrung hat Thomas Baldauf, Pflegedirektor und Prokurist der Kliniken Nordoberpfalz AG, vor kurzem an die frisch gebackenen Auszubildenden weitergegeben. „Ihre Berufswahl ist eine große Chance. Wir als Kliniken Nordoberpfalz AG erwarten Sie schon sehnsüchtig als examinierte Pflegekräfte, da der Bedarf hoch ist“, sagte Baldauf.

Positive Aussichten also für die 31 Schülerinnen und Schüler, für die seit Anfang Oktober der sogenannte „Ernst des Lebens“ an der Krankenpflegeschule der Fortbildungsakademie NEW LIFE in Neustadt/WN begonnen hat. Der Pflegedirektor der Kliniken Nordoberpfalz AG begrüßte die neuen Auszubildenden im Beisein von Gesamtschulleiterin Christel Glück-Baisch, von Beate Mark, der Leiterin der Krankenpflegeschule, und der Klassenleiter Verena Krauß und Karl Frister.

Baldauf überbrachte zum ersten Schultag auch die Grüße des sich derzeit im Urlaub befindlichen Vorstandes Josef Götz und wünschte den Neuen auf „ihrem neuen Weg viel Kraft“. „Sie werden mit den an Sie herangetragenen Aufgaben wachsen“, wusste der Pflegedirektor und fügte an, dass „der Beruf der Krankenpflegerin und des Krankenpflegers ein Beruf mit Zukunft und ungemein vielfältigen Perspektiven“ sei.

Er machte aber auch kein Geheimnis daraus, dass die Ausbildung nur dann gut gemeistert werden können, wenn man von Anfang voll dabei sei. Sein Appell an die 31 Erstklässler: „Es ist machbar, aber nur dann, wenn Sie dran bleiben.“