Hygienefachkraft

NEW LIFE – Akademie für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Nächster Ausbildungstermin: 07.10.2019 – 30.09.2021

Ausbildungsort: Felixallee 9, 92660 Neustadt/WN

Als weitergebildete Fachkraft für Hygiene und Infektionsprävention verfügen Sie über die Fähigkeiten:

  • eigenverantwortlich und selbstorganisiert zu arbeiten
  • Fachvorträge professionell vorzubereiten und zu referieren
  • in allen Aufgabengebieten und Bereichen eines Gesundheitsbetriebes tätig werden zu können und aktiv dazu beitragen, dass das Infektionsrisiko in der jeweiligen Einrichtung gesenkt wird
  • Ökonomisches, ökologisches und nachhaltiges Wirtschaften praxisnah umzusetzen
  • als Bindeglied zwischen internen und externen Kooperationspartnern zu fungieren

Zudem ist die abgeschlossene Weiterbildung Voraussetzung für eine mögliche Höhergruppierung.

 

Zulassungsvoraussetzungen
  • Berufsurkunde und Prüfungszeugnis zur:
    • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
    • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Nachweis zur dreijährigen Berufsausübung in der
    Kranken- oder Kinderkrankenpflege
  • von Vorteil sind Erfahrungen sowohl im Pflege- als auch im Funktionsbereich
  • Notebook (fundierte PC-Kenntnisse notwendig!)

Die Weiterbildung zur Hygienefachkraft wird berufsbegleitend in zwei Jahren Vollzeit absolviert. Sie erfolgt nach dem Curriculum der BKG (Bayerische Krankenhausgesellschaft) und den Richtlinien der KRINKO (Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention).

Ihre Vorteile:

Sie kommen in den Genuss der umfangreich vorhandenen Synergieeffekte und Kompetenzen von NEW LIFE.

Daraus erwächst für Sie die Gelegenheit im Rahmen dieser Weiterbildung zusätzlich die Prüfung zum/zur Technischen Sterilgutassistenten/-tin Teil I abzulegen.

Zudem besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zum/r Praxisanleiter/in zu absolvieren.

Theoretischer und fachpraktischer Unterricht: 720 Stunden
  • Lernbereich I: Kernaufgaben der Hygiene
  • Lernbereich II: Unterstützung und Beratung
  • Lernbereich III: Rahmenbedingungen der Institution Krankenhaus kennen und in ihrem Kontext handeln
  • Lernbereich IV: Sich selbst im beruflichen Handeln wahrnehmen
Praktische Ausbildung

30 Wochen – konsekutiv / fakultativ in den verschiedenen Arbeitsbereichen einer Hygienefachkraft – unter Anleitung einer ausgebildeten Hygienefachkraft.

Die jeweiligen Praxiseinsätze sind mit Praxisaufträgen versehen.

Prüfung und Prüfungszeugnis:

Die Weiterbildung endet mit einer praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfung. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zeugnis von der Bildungsstätte.

Da Bayern vorerst keine staatliche Anerkennung hat, wurde das Konzept den Dres. Weidenfeller und Lutz vom LGA Baden-Württemberg vorgelegt. Dort ist eine staatliche Anerkennung nach erfolgreichem Absolvieren dieser Weiterbildung für Pflegekräfte mit dreijähriger Berufserfahrung auf Einzelantrag möglich.

Die Kosten für die Weiterbildung zur Hygienefachkraft betragen 1.550 Euro pro Halbjahr (im Betrag sind Kosten für Prüfungsgebühren, Teilnahmebescheinigungen, Zeugnisse und Teilnehmerunterlagen enthalten).

Verschiedene Dozenten aus unterschiedlichen Fachbereichen wie Mikrobiologie, Krankenhausmanagement, Controlling und Kommunikation unterstützen das Team.

Sie interessieren sich für eine Weiterbildung zur Hygienefachkraft? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung mit diesen Bewerbungsunterlagen:

Bewerbungsschreiben mit Lichtbild
Lebenslauf
Nachweise über die geforderte Schulbildung
Leiter der Gesundheitsakademie NEW LIFE

Thomas Baldauf, Pflegedirektor
Kliniken Nordoberpfalz AG
Klinikum Weiden
Söllnerstraße 16
92637 Weiden

Telefon: 0961 303-5000
E-Mail schreiben

Anmeldung und Informationen: