Ausstattung

Haus St. Laurentius

Das Haus St. Laurentius in der Nordoberpfalz bietet 45 Pflegeplätze in Einzel- und Zweibettzimmern an. Besonderen Wert haben wir beim Umbau des Krankenhauses Eschenbach auf eine möglichst freundliche Gestaltung der Bewohnerzimmer und der Aufenthaltsräume gelegt. So fühlen sich unsere Patienten auch durch die warmen und hellen Farben richtig wohl bei uns. Einen kleinen Einblick in die Wohnwelt des Haus St. Laurentius erhalten Sie hier.

Einbettzimmer mit Wohlfühlgarantie

Unsere Einzelzimmer sind freundlich und zweckmäßig ausgestattet: Zum Inventar eines Einzelzimmers gehören ein Pflegebett (teilweise Niedrigstbetten), ein Nachtkästchen, ein Sideboard, ein Kleiderschrank, eine Garderobe, ein Tisch und dazu zwei Stühle.

Für die Sicherheit unserer Patienten haben wir selbstverständlich bestens gesorgt und in jedem Zimmer einen Hausnotruf installiert. Mit Telefon- und TV-Anschluß haben unsere Bewohner die Möglichkeit, aktiv am Leben anderer teilzunehmen. Auch im Bad steht neben der Zweckmäßigkeit die Sicherheit an erster Stelle: Hier gibt es keine Barrieren und ein weiterer Hausnotruf ist eingebaut.

Zweibettzimmer mit Raum für Persönlichkeit

Die Zweibettzimmer im Haus St. Laurentius sind selbstverständlich geräumiger und bieten genug Raum für unsere Bewohner. Nicht nur der Platz innerhalb des Zimmers ist großzügiger, sondern auch das Bad. Im Doppelzimmer finden die beiden Patienten alle Möbelstücke, die zu einem angenehmen Aufenthalt dazu gehören.

Fast wie Daheim

Das Haus St. Laurentius ermöglicht es den Bewohnern, ihre eigene Möblierung mitzunehmen. So fühlen sie sich fast wie zu Hause – oft ein entscheidender Beitrag zum Wohlbefinden unserer Bewohner.

Gemeinsam (er)leben

Leben im Haus St. Laurentius bedeutet miteinander leben. Deshalb haben wir besonderen Wert auf großzügige Aufenthaltsräume gelegt. Dort können unsere Bewohner ihre Freizeit verbringen, gemeinsam kochen oder Gesellschaftsspiele spielen. Im idyllischen Garten können die Bewohner zudem spazieren gehen.