Kurzprofil

Orthopädische Rehabilitation

Das aus den verschiedenen medizinischen Berufsgruppen bestehende fachkompetente Rehateam der Orthopädischen Rehabilitation Waldsassen unter Leitung von Chefärztin Elisabeth Eißner, stellt Ihnen gerne unser Haus auf den folgenden Seiten vor.

Bei einem Aufenthalt in unserer Rehabilitationsklinik gibt dieses Team sein Bestes, zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Genesung beizutragen. Dies alles geschieht im Rahmen gut organisierter Abläufe und Strukturen. Dies wurde uns auch in den externen Qualitätszertifizierungen QS Reha und QMS Reha bestätigt. Wir arbeiten eng berufsgruppenübergreifend, gut gestimmt, sehr wertschätzend und mit einem hohen Maß an Selbstverantwortung. Dies ist sowohl für Sie, als auch für uns eine große Bereicherung.

“Selbstständig zurück in den Alltag” ist unser erklärtes Ziel!

Daten und Fakten
Stationäre Betten 50
Einzelzimmer 38
Doppelzimmer 6

Behandlungschwerpunkte

  • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Entzündliche/rheumatische Erkrankungen des Bewegungsapparates
    • nach unfallchirurgischen, orthopädischen und neurochirurgischen Eingriffen
    • nach Frakturen/Osteosynthesen
    • nach Gelenkersatzoperationen/Endoprothetik
    • nach Wirbelsäulenoperationen, z.B. Kyphoplastie, Spondylodesen, Bandscheibenoperationen
  • Bandscheibenvorfälle operativ/konservativ
  • Osteoporose
  • Prothesenanpassung und Prothesentraining nach Amputationen
  • Polytraumata
  • Angeborene Fehlstellungen/Dysplasien
  • Sportverletzungen
  • Konservative Behandlung und Therapie von Funktionseinschränkungen und Schmerzen durch
    • starke Abnutzung im Bereich der Gelenke
    • Abnutzung im Bereich der Wirbelsäule, z.B. Spinalkanalstenose und Bandscheibenvorfälle