Kurzprofil

Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und Allgemeinchirurgie

In der Allgemeinchirurgie versorgen wir Nabel- und Leistenbrüche sowie Narbenbrüche nach vorausgegangenen Operationen. Vergrößerte oder anderweitig krankhaft veränderte Schilddrüsen nehmen unsere Operateure mit Hilfe des so genannten Neuromonitorings vor, das zur sicheren Darstellung und Schonung der Stimmbandnerven dient.

Zusätzlich behandeln wir kompetent alle Eingriffe an entzündlichen und tumorösen Erkrankungen des Magens und des Dickdarmes. Im Bereich des Enddarmes therapieren wir Hämorrhoidalleiden und Fisteln. Die besonders schonende minimal-invasive Chirurgie kommt bei Eingriffen am entzündeten Blinddarm, an Leistenbrüchen und der Gallenblase zum Einsatz.

Unsere unfallchirurgische Klinik versorgt alle Verletzungen der Knochen und Gelenke nach privaten Unfällen sowie nach Schul- und Berufsunfällen. Zudem behandeln wir chronische Weichteil- und Knochenveränderungen und stellen ausgedehnt verletzte Bandstrukturen nach Sportunfällen wieder her.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Implantation und dem Wechsel von Endoprothesen an Hüft- und Kniegelenken. Komplettiert wird unser Portfolio durch die Fuß- und Handchirurgie: In diesem Bereich versorgen wir beispielsweise schmerzhafte oder störende Fehlstellungen der Zehen oder Nervenirritationen im Bereich der Hände (Karpaltunnelsyndrom).

Behandlungsschwerpunkte

  • Anthroskopie an Knie- , Schulter- , Sprung- und Ellenbogengelenk
  • Sporttraumatologie und Wiederherstellungschirurgie bei Bandverletzungen der Gelenke
  • Innere und äußere Knochenstabilisierung
  • Weichteilwiederherstellung bei Defektverletzung der Extremitäten
  • Handchirurgie
  • Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenks
  • Allgemein- und Visceralchirurgie
  • Operationen am Magen-Darm-Trakt
  • Protokologie
  • Plastische Operationen